Für den Regierungsrat empfehlen wir Christine Häsler (GRÜNE), Christoph Ammann, Evi Allemann und Erich Fehr.

Christine Häsler

«Die Arbeit als Bildungs- und Kulturdirektorin des Kantons Bern war von vielen Herausforderungen geprägt. Zu meinen Herzensanliegen gehörten bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte und die Unterstützung der Kultur in der Corona-Pandemie. Klare Standpunkte und viel Sinn fürs Machbare sind auch in den nächsten Jahren nötig. Wir wollen den Hochschul- und Innovationsstandort Bern weiterentwickeln und die integrative Schule stärken. Der Digitalisierungsschub nach Corona soll eine Chance für mehr Dezentralisierung in der Berufsbildung werden. Das ist mir als Brückenbauerin zwischen Stadt und Land besonders wichtig.»

Christine Häsler

Regierungsrätin, Bildungs- und Kulturdirektorin, Grindelwald

INTERVIEW MIT CHRISTINE HÄSLER

Die kompetenten Vier setzen sich für einen sozialen und ökologischen Kanton Bern ein. Sie haben die nötigen Kompetenzen, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen.

  • Für eine nachhaltige Entwicklung ergreifen sie rasch wirksame Massnahmen für den Klimaschutz und fördern erneuerbare Energieträger.
  • Dank gezielten Investitionen in die Bildung, Forschung und Digitalisierung schaffen sie die Rahmenbedingungen für eine innovative Zukunft und stärken den Wirtschaftsstandort Bern.
  • Sie stehen für eine solidarische Gesellschaft ein, in der sich alle Menschen auf ein sicheres Sozialnetz und ein gutes Gesundheitssystem verlassen können.
  • Sie engagieren sich für einen vielfältigen Kanton, in dem alle Menschen die gleichen Rechte und Partizipationsmöglichkeiten haben – unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Herkunft oder ihrer Sprache.

«Die kompetenten Vier» sind das richtige Team, um den Kanton Bern weiterzubringen.

OFFIZIELLE SEITE